NRW-Wahl am Herder: Linke drin – AfD draußen

Geschrieben am 18. Mai 2017 von Stephan Deister

Am letzten Wochenende hat die Landtagswahl ganz NRW in Atem gehalten. Auch an unserer Schule haben die Schülerinnen und Schüler gewählt. Im Rahmen des Projektes Juniorwahl wurde für die Klassen 8 und 9 sowie für die Sozialwissenschaftskurse der EF und Q1 die Wahl realitätsnah durchgeführt. Angefangen mit der Wahlbenachrichtigung bis zum rechtsgültigen Wahlakt im dafür eingerichteten Wahllokal.
Als Wahlvorstand betreute die Klasse 8a die Wahl an unserer Schule. Sie schließt damit die Einheit zur politischen Bildung auf Landesebene ab, die mit der vom SW-LK Q2 organisierten Podiumsdiskussion mit den Kandidaten aus dem Wahlkreis begann. Hier scheint Martin Börschel von der SPD besonders überzeugt zu haben, da er  mit 148 gültigen Stimmen 44 Prozent der Erststimmen geholt hat. Die Wahlbeteiligung lag bei guten 86,6 Prozent. Hier die Ergebnisse der Zweitstimmen:

Ergebnis Juniorwahl