GRIMM trifft GRIMM – Musical-AG besucht Kasseler Studio Lev

Geschrieben am 27. Juni 2017 von Heiko Reich

Durch Zufall passieren oft die interessantesten Dinge. Und wie das Schicksal es auch diesmal wollte, wurde das Musical GRIMM, das die Herder-Musical-AG aktuell probt, auf einer anderen Bühne bereits fertig präsentiert. Auf diese Weise waren mit der Musical-AG der letzten Jahre schon Kontakte nach Baden-Baden (Musical „Avatar“) und sogar nach Wien („Leben ohne Chris“) entstanden. Diesmal also das Studio Lev in Kassel, das mit Schülern und Studenten “GRIMM oder die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ schwungvoll, mit großer Spielfreude und für uns sehr inspirierend auf die Bühne brachte. Nach der Show gab es ein Treffen mit den Schauspielern und es war wieder schön zu sehen und zu spüren, wie schnell dieser besondere Kontakt entstand zwischen Kölner und Kasseler Darstellern der jeweils gleichen Rolle. Die gleichen Texte, die gleichen Lieder, die gleichen Fragen, die gleichen Probleme – das verbindet. Die teilweise sehr kurze Nacht verbrachten wir auf dem improvisierten Camping-Platz „Lalaland“, der mit seinem Hippie-Charme sehr zur Gemütlichkeit des Ausflugs beitrug. Nebenbei besuchten wir – passend zum Musical-Titel – noch die sehr sehenswerte Grimm-Welt, ein Museum, das sich eindrucksvoll den Märchen und dem Wörterbuch der Gebrüder Grimm widmet.

Wir erwarten zu unserer Premiere am 26. Januar 2018 den Gegenbesuch aus Kassel und freuen uns schon jetzt alle wiederzusehen!

Tags: , , ,