Fit für die digitale Zukunft: 1. Programmierworkshop am Herder

Geschrieben am 4. Juli 2017 von Heide Oskierski

Der Strom kommt nicht aus der Steckdose, die Milch nicht aus der Tüte und Whatsapp nicht aus dem SmartPhone: Wer die Welt hinter den Dingen versteht, ist klar im Vorteil! Und nicht nur das, er wird auch die Welt von morgen aktiv gestalten können!

Diesem Ziel sind am Samstag, den 01.07.2017 60 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren am Johann-Gottfried-Herder Gymnasium näher gekommen. Sie waren begeisterte Teilnehmer des 1. Programmierworkshops an unserer Schule, den wir mit Unterstützung der Cloud-Plattform „GoDaddy“ anbieten konnten.

Unter dem Motto „spielerisch das Programmieren lernen“ konnten die Schülerinnen und Schüler von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr an 3 verschiedenen Workshops teilnehmen, die das Team von Devcamp4kids unter der Leitung von Daniel Sachse durchführte. Sie bauten Roboter mit Lego Mindstorms, entwickelten eigene Programme mit Arduino oder gestalteten kleine Spiele mit Scratch.

Die „codingKids“ waren den ganzen Tag lang voll bei der Sache. Die Kombination aus spannendem Technik-Knowhow und praktischen Anwendungen in lockerer Atmosphäre kam bei den Jugendlichen besonders gut an. Vollends begeistert waren sie, als es am Ende noch ein Raspberry Pi-Starter Kid und einen Fidget Spinner gab.

Tatkräftig unterstützt wurde die Veranstaltung von sechs Schülern des schulinternen Admin-Teams. Vorab von Devcam4kids geschult führten sie zusammen mit den Trainern die Workshops durch. Das zeigt, wie attraktiv Coding für den Nachwuchs ist.

Coding next Generation – wir kommen!

 

Tags: , , , ,