Erneute Teilnahme von jungen Herder-Schülern am INEOS-GO RUN FOR FUN

Geschrieben am 27. August 2017 von Heide Oskierski

Laufen macht Spaß! Das bewiesen 90 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 am Mittwoch, den 28.06.2017, als sie auf der Anlage des ASV in Köln-Müngersdorf pünktlich um 9.30 Uhr ihre T-Shirts überstülpten, um startklar für den INEOS GO RUN FOR FUN zu sein.

Angefeuert von Maskottchen DART bewältigten alle unsere Schülerinnen und Schüler die Strecke. Begleitet wurde die Veranstaltung von Anna Limbach, die zehnfache deutsche Meisterin im Säbelfechten, welche die Kinder während des Warm-ups einlud, einen ersten Kontakt mit dem Fechtsport zu erleben. Als GO RUN FOR FUN-Botschafter war neu dabei Deutschlands Top-Weitspringer Alyn Camara vom ASV Köln.

„Coole Sache“, befanden die Schülerinnen und Schüler, „gerne würden wir auch noch eine etwas längere Strecke laufen!“ Dass Bewegung und Laufen Spaß macht und Körper und Geist guttut, ohne dabei unter einen Leistungsdruck zu geraten, erlebten die Jugendlichen an diesem Vormittag hautnah, denn sie unterlagen keinerlei Zeitmessung oder Prämierung.

Das Johann-Gottfried-Herder Gymnasium pflegt seit einigen Jahren eine aktive Kooperation mit dem Chemieunternehmen INEOS. INEOS unterstützt unsere Schule in verschiedenen Bereichen und fachübergreifenden Bildungsangeboten.

Zu der gelebten Kooperation gehört auch die Teilnahme am Gemeinschaftslauf, den die „GO-RUN-FOR-FUN“ Stiftung, die 2013 von INEOS gegründet wurde, jährlich für und mit allen Schülerinnen und Schülern ihrer Kooperationsschulen veranstaltet.

Die Stiftung verfolgt hierbei ein wichtiges Ziel: bei den Kindern und Jugendlichen Spaß am Laufen und Begeisterung für gemeinschaftliche Veranstaltungen zu wecken – da sind wir gerne dabei!

Tags: ,