Die Madridfahrt des Spanischkurses Q1

Geschrieben am 8. Oktober 2017 von Lars Budelmann

Nach nur drei Schultagen besuchten wir, der ehemalige Spanischkurs von Frau Amzehnhoff, zusammen mit Ihr und Herrn Hamdorf, vom 01.09.2017 bis zum 06.09.2017 Spaniens Hauptstadt Madrid.

Unsere Unterkunft war das zentral gelegene Hostal Marlasca, welches rund 300 Meter von der berühmten Puerta del Sol entfernt lag. Durch diese Nähe zum Zentrum konnten wir Vieles, wie z.B. die beiden bekannten Stadtviertel Malasaña und Chueca, einfach zu Fuß erreichen. Des Weiteren war es für uns möglich auch Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, die weiter außerhalb lagen, da wir eine gute Metroverbindung hatten.

Bei angenehmen Temperaturen um die 30°C wurde das Zentrum der iberischen Halbinsel gemeinsam erkundet. Mit den im Unterricht erarbeiteten Vorträgen über die jeweiligen Sehenswürdigkeiten, lernten wir Einiges über die spanische Geschichte. Darüber hinaus besuchten wir das weltberühmte Museum Museo del Prado mit Kunstwerken aus aller Welt, die Stierkampfarena Plaza de Toros de las Ventas sowie den zentral gelegenen Platz Plaza Mayor. Als neuer Programmpunkt diente erstmalig die Seilbahnfahrt, welche uns einen atemberaubenden Blick auf die Metropole bot. Auch der Tagesausflug nach Toledo war eine nette Abwechslung.

Das Highlight unserer Fahrt war das gemeinsame Essen in einer Tapasbar, in der man gut in die spanische Kultur eintauchen konnte.

Alles in allem war es eine gelungene Studienfahrt, bei der viel gesehen, gelacht und gelernt wurde!

Tags: , ,