Schüler helfen Schülern

Ab dem zweiten Halbjahr diesen Schuljahres 2015/16 starten wir am Herder Gymnasium ein Nachhilfeprogramm, bei dem geschulte Tutorinnen und Tutoren aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q1 Kindern aller Jahrgangsstufen mit Schwierigkeiten in den Kernfächern Mathe, Englisch, Deutsch, Französisch und Latein Nachhilfe geben.

Da es sich zunächst um eine Aufbau- bzw. Testphase handelt, wird es in diesem Halbjahr erst einmal nur wenige freie Plätze für das Nachhilfeprogramm geben.

Wir, Frau Disse und Herr Jäger, betreuen das Programm und stehen Eltern, Schülern und Tutoren bei organisatorischen Fragen bzw. Schwierigkeiten zur Verfügung. Wir bringen Tutoren und Schüler zusammen und halten einen Blick darauf, dass die Nachhilfestunden regelmäßig stattfinden.

Der Tutor ist ein/e leistungsstarke/r Schüler/in aus der Jahrgangsstufe 9 bis Q1, der/die uns von einem/r Fachkollegen/in vorgeschlagen wurde. Die vorgeschlagenen Tutoren wurden von uns an einem Infotreffen ausführlich über das Programm informiert. Zu Beginn des Schuljahres haben wir dann mit denjenigen, die sich für das Programm entschieden haben, eine Schulung durchgeführt, in der sie auf die Aufgabe als Nachhilfelehrer/in vorbereitet wurden. Die Tutoren, die an dem Programm teilnehmen, haben sich dazu verpflichtet, 10 Nachhilfestunden einmal pro Woche à 60 Minuten zu geben.

 

Wie läuft die Anmeldung ab und was ist zu beachten?

  • Den ausgefüllten Anmeldebogen gibt Ihr Kind direkt bei uns ab.
  • Wir versuchen schnellstmöglich, einen passenden Tutor/ eine passende Tutorin zu finden.
  • Bei erfolgreicher Vermittlung eines Tutors für Ihr Kind überweisen Sie 80 Euro (10×8 Euro, Kontoverbindung wird bei erfolgreicher Anmeldung bekannt gegeben).
  • Eine Quittung wird erstellt und Ihrem Kind mitgegeben.
  • Der Tutor / die Tutorin meldet sich bei Ihnen. Zusätzlich erhalten auch sie die Kontaktdaten des Tutors/ der Tutorin. Sollte der Tutor sie nicht erreicht haben, versuchen Sie es bitte persönlich.
  • Im ersten Telefonat sollten folgende Punkte besprochen werden:
    • Wochentag und Uhrzeit der Nachhilfe
    • Der erste Treffpunkt
    • Der Ort ( ggf. ein Raum in der Schule oder zu Hause)
  • Es folgen 10 Nachhilfeeinheiten à 60 Minuten. Die gehaltenen Stunden werden auf einem Laufzettel notiert. Nicht gegebene Stunden werden am Ende des Schuljahres zurückerstattet.

 

Bei Rückfragen, Anregungen oder Problemen kontaktieren Sie uns bitte unter hfoerdert@gmail.com. Zusätzlich erreichen sie uns jeden Mittwoch in der Mittagspause (13.20 – 14.20 Uhr) persönlich im Raum B 209.

logo_herder_foerdert