Heimspiel FC Viktoria Köln vs. Sportfreunde Lotte

Geschrieben am 18. Oktober 2012 von Stefan Messerschmidt

Am 6. Oktober war es soweit!

Mit 3 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Regionalliga West, empfing der „FC Viktoria Köln“ die mit 20 Toren drittbeste Offensive im Westen „Sportfreunde Lotte“ im Heimspiel.

Optimistisch und mit vielen Fans im Rücken bestritt Viktoria die Partie gegen den Tabellen-Siebten.

Das Fehlen von Spielern wie Dennis Schmidt, der letzte Saison noch für Viktoria spielte, machten die Kölner wett! Bestärkt wurden sie nämlich unter anderem vom Kapitän Mike Wunderlich, einem der acht Preisträger des Fair Play Preises des DFB.

Um 14:00 Uhr wurde das 107. Spiel für Viktoria im Sportpark Höhenberg schließlich angepfiffen.

Tosende Fans sorgten für Stimmung und vielleicht auch für das erste Tor, bereits in der 15′ Minute. Kein anderer als der Kapitän selbst, schoss das 13. Heimtor für Viktoria.

Bereits eine gute Viertelstunde später erfolgte auch schon das 2:0 durch die Nummer #10 Christian Schlösser in der 34′ Minute.

Spätestens jetzt legte auch der SF Lotte los und schoss eine Minute vor der Halbzeit noch das einzige Tor für sich. Der Abschlusstreffer wurde erzielt von dem Mittelfeldspieler Dalibor Gataric mit der Nummer #5.

Eine starke erste Hälfte ging mit laut singenden Viktoria Fans zuende.

Doch auch die weiteren 45 Minuten wurden mit Jubel und einem Freistoß in der 8′ Minute von Mike Wundelich begrüßt.

Viele Fouls begleiteten die, in der ersten Hälfte doch stärkere Leistung beider Mannschaften. Das aber auch nur bis zum versuchten Tor, durch einen Elfmeter von Lotte! Der Torwart Dominik Poremba leistete dennoch gute Arbeit und konnte ihn halten.

Das Spiel ging schließlich mit einem spannenden 3:1 zuende und der FC Viktoria Köln ging hierbei als Sieger hervor.

Auf weitere Spiele darf man gespannt sein!