Die 9b besucht den Landtag NRW

Geschrieben am 8. Dezember 2013 von Henri Schumann

28.11.2013 – Mit Herrn Rácz und Frau Urmersbach in Düsseldorf am Landtag angekommen, mussten wir erst einmal durch die Sicherheitskontrolle. Einige Minuten mussten wir vor dem großen Gebäude warten, wir waren ja nicht die einzige neugierige Besuchergruppe.

Als wir dann endlich alle durch die Kontrolle gekommen waren, wurden wir in die Garderobe begleitet, wo wir unsere Sachen ablegen konnten. Nachdem uns ein Mitarbeiter des Landtags in einer kurzen Einführung über die Arbeitsweise der Abgeordneten informiert hatte, und alle Unklarheiten und Fragen geklärt waren, haben wir, kurz nach unserem kleinen Frühstück, auf der Zuschauertribüne des Plenarsaals Platz genommen. Ab da hieß es leise sein, aufpassen und zuhören. Die Abgeordneten diskutierten über die Energiewende und über Familienpolitik, doch ein sehr großer Teil der Abgeordneten erschien erst zur Abstimmung und verließ den Plenarsaal dann wieder. Als es gerade spannend wurde, mussten wir leider die Zuschauertribüne verlassen.

Anschließend hatten wir dann unser Gespräch mit Frau Asch in einem der Ausschussräume. Wir durften ihr verschiedene Fragen über private Dinge, über ihren Alltag und über aktuelle politische Inhalte stellen. Wegen des vollen Terminplans von Frau Asch hat dieses Gespräch leider nur eine halbe Stunde gedauert. Abschließend haben wir ein Abschiedsfoto gemacht und sind demnach auch gut informiert und seeehr erschöpft nach Hause gefahren.

(geschrieben von Büsra Öksüz & Alana Buschmeier)

2013_12_9b im Landtag