Brief der Schulleitung zum Halbjahreswechsel

Geschrieben am 23. Januar 2014 von Johannes Roehrig

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Der Jahreswechsel liegt gerade hinter uns und schon naht ein Halbjahreswechsel, ein kleiner, aber nicht unwichtiger Einschnitt im Jahreskalender. Es gibt Zeugnisse und die Personalsituati- on verändert sich so, dass die Unterrichtsverteilung und der Stundenplan neu gestaltet werden müssen.

Der Tag der Zeugnisausgabe liegt am Freitag, dem 07.02.2014. Am Ende der vierten Un- terrichtsstunde werden die Dokumente ausgegeben. Schulschluss ist daher um 11.25 Uhr.

Als Schulleitung bitten wir Sie und Euch um Verständnis für diese Kürzung des Unterrichts. Anlass ist die Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen, die sehr lange und zum Teil auch kurz, aber auf jeden Fall nachhaltig diese Schule beeinflusst haben.

Personalien

Wir verabschieden Frau Urmersbach, die zum 01.02.2014 in den Ruhestand geht. Als Lehrerin für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften hat sie Tausende von jungen Menschen ein- fühlsam auf ihrem Weg begleitet. Mit dem liebevollen Spitznamen Urmel wussten die Schüle- rinnen und Schüler immer ihre Wertschätzung für diese Kollegin zu äußern.

Wir verabschieden Herrn Meissner, der ebenfalls in den Ruhestand geht. Der Geist des Her- der-Gymnasiums hat ihn ein Leben lang geprägt: Er war nicht nur Lehrer dieser Schule, son- dern auch schon Schüler. Als Ur-Herderianer hat er als Fachlehrer für Biologie Generationen von Schülerinnen und Schülern im Geiste dieser Schule selbst geprägt.

Wir verabschieden Frau Cataltepe, die zunächst ihre Referendarzeit bei uns verbrachte und in den letzten Monaten mit all ihrem Elan die Kunstkurse und einen Deutschkurs für Frau Strupat

führte. Frau Cataltepe konnten wir leider nicht an unserer Schule halten und freuen uns umso mehr, dass sie eine Stelle an einem anderen Gymnasium gefunden hat. Wir sind gewiss, dass sie deren Profil mit voller Kraft unterstützen wird.

Wir sind den beiden Kolleginnen und dem Kollegen in tiefer Dankbarkeit für ihr Engagement und ihre Freude am Beruf verbunden. So wie wir sie kennen gelernt haben, werden sie sicher- lich den Kontakt zum Herder weiter pflegen.

Die einen verlassen das Herder, die anderen kommen ans Herder. Wir heißen drei neue Kol- leg/innen und sieben Referendar(inne)n, die ihren bedarfsdeckenden Unterricht beginnen, will- kommen.

Frau Klatt mit den Fächern Biologie und Englisch wird unser pädagogisches Team fortan auch im Bereich Biologie bilingual tatkräftig unterstützen.
Frau Haas tritt neu in die Fachschaften Mathematik und Erziehungswissenschaft ein.
Herr Rittinghaus mit den Fächern Deutsch und Sozialwissenschaften wird ein würdiger Nach- folger für Frau Urmersbach sein.

Weitere Lehrer/innen verjüngen unser Kollegium, die sieben Referendar(inne)n: Frau Arndt mit den Fächern Deutsch und Englisch,
Frau Pesch mit den Fächern Biologie und Erziehungswissenschaft,
Frau Loose mit den Fächern Biologie und Chemie,

Frau Franke mi den Fächern Englisch und Spanisch,
Frau Korte mit den Fächern Deutsch und katholische Religionslehre, Herr Schockmann mit den Fächern Philosophie und Deutsch,
Herr Schreiber mit den Fächern Englisch und Sport.

Die vielfältigen personellen Veränderungen führen leider auch zu nicht wenigen Umschichtun- gen in der Unterrichtsverteilung. Wir bitten Sie und Euch um Verständnis und wünschen einen guten Start ins neue Halbjahr.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Johannes Röhrig Stephan Deister

 

Den Brief gibt es auch hier zum Download.