Die Kennenlernfahrt 2014 – ein Bericht aus der 5e

Geschrieben am 11. November 2014

Am Montagmorgen (8. September) haben wir uns alle am Deutzer Bahnhof getroffen. Wir sind mit dem Zug nach Bad Honnef gefahren. Als wir angekommen sind, mussten wir bis zur Jugendherberge noch ein bisschen laufen. Wir machten am Nachmittag eine spannende Stadtrallye. Dabei hatten wir zwei Stunden Zeit, um den Fragebogen ganz auszufüllen. Abends haben wir mit der 5d Stockbrot gemacht. Dabei haben wir uns kennengelernt und es hat Spaß gemacht. Um 22 Uhr war zwar Nachtruhe angesagt, aber wir haben noch gequatscht.

Dienstagmorgen haben wir uns mit unseren Paten am Bahnhof getroffen und sind gemeinsam mit der Zahnradbahn auf den Drachenfels gefahren. Die Aussicht von oben war sehr schön. Auf dem Rückweg haben wir noch die Nibelungenhalle samt Reptilienzoo besucht. Dort haben wir sogar mit einem Papagei gesprochen! Abends haben wir einen bunten Abend veranstaltet bei dessen Vorbereitung uns die Paten tagsüber unterstützt haben. Jede Zimmergruppe führte etwas vor. Es war lustig!

Am nächsten Morgen haben wir nach ein paar Spielen den Heimweg nach Köln angetreten. Die Klassenfahrt machte sehr viel Spaß, weil wir so viel zusammen waren und uns gut kennengelernt haben.