Das Herder im „Europäischen Wettbewerb 2015“

Geschrieben am 21. Mai 2015 von Michael Solovey

Fünf SchülerInnen des Herder-Gymnasiums erhielten eine Auszeichnung für Ihre künstlerischen Arbeiten

Der Europäische Wettbewerb ruft SchülerInnen und Schüler seit 1953 auf, sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen und politischen Themen in Europa auseinanderzusetzen. Dieses Jahr lautete das Motto; „Europa hilft – Hilft Europa?“.

In NRW haben sich 2000 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb beteiligt, auf Bundesebene waren es fast 80.000. Wir freuen uns daher ganz besonders, dass vier Abiturientinnen und ein Abiturient unserer Jahrgangsstufe 12 auf der Preisverleihung in Leverkusen Auszeichnungen für Ihre künstlerischen Arbeiten erhalten haben.

Nils Zimmermann erreichte mit einer Karikatur zur „Ukraine-Krise“ den ersten Platz auf Landesebene. Moana Lamm und Kira Metzmacher konnten mit ihren Beiträgen einen zweiten Platz und Hannah Frings den dritten Platz auf Landesebene belegen. Laura Krippendorf erhielt den Buchpreis des Bundestagspräsidenten und Anna Burdinas Arbeit wird auf der Wanderausstellung des Europäischen Wettbewerbs gezeigt.

Dieser Erfolg motiviert, auch im kommenden Schuljahr wieder am Europäischen Wettbewerb teilzunehmen.

Eine vollständige Liste aller auf Landesebene teilnehmenden Schulen und aller Preisträger findet sich hier.