Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ am Herder-Gymnasium

Geschrieben am 15. März 2016 von Hanno Schmitt

Am Mittwoch, dem 09.03., war das Herder-Gymnasium zum ersten Mal der Austragungsort für den „Jugend debattiert“ Regionalwettbewerb. Zu Besuch waren 70 Gäste von 8 verschiedenen Kölner Schulen. Und es war, wie zu erwarten, ein überaus spannender Tag mit vielen Debatten und, nicht zwingend zu erwarten, mit großen Erfolgen für unsere Schule.

2016_03_Jugend debattiert 1

In der Sekundarstufe I traten für das Herder-Gymnasium Alina Niemann (9d) und Max Maczewski (9e) an. Sie hatten zuvor im schulinternen Wettbewerb die Plätze 1 und 2 belegt. Leider reichte es im Regionalwettbewerb für beide knapp nicht zum Weiterkommen. Sie belegten einen gemeinsamen 5. Platz. In der Sekundarstufe II trat das Herder sogar mit drei Teilnehmern an. Und tatsächlich schafften es Maximilian Ostermann, Alexander Schellenberg (beide EF) und Niklas Mohr (Q1) auch alle ins Finale des Regionalwettbewerbs – bereits ein riesiger Erfolg. Dass sie aber dann tatsächlich und dazu noch hoch verdient die ersten drei Plätze belegten, ist wirklich ein phänomenaler Erfolg für unsere Schule. So ging der 3. Platz an Maximilian Ostermann, der 2. Platz an Niklas Mohr und der 1. Platz an Alexander Schellenberg.

2016_03_Jugend debattiert 2

Herzlichen Glückwunsch! Zudem haben sich Alexander und Niklas mit den ersten beiden Plätzen die Teilnahme am Landeswettbewerb gesichert. Dafür ganz viel Erfolg!

Hanno Schmitt

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.