Klassenbesten-Café

Geschrieben am 10. März 2018 von Gabriele Krein

Vergangenen Donnerstag fand das erste „Klassenbesten-Café“ am Herder-Gymnasium statt. Hierzu waren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – Q2 eingeladen, die beim vergangenen Halbjahreszeugnis den besten Notendurchschnitt in ihren Klassen/Stufen hatten.

Bei diesem ersten Treffen standen Ehrung der Schüler/innen und Anerkennung ihrer hervorragenden Leistungen sowie gegenseitiges Kennenlernen im Vordergrund. Verschiedene Kennenlernspiele wie „Bingo“ und „Blind Dating“ sorgten für einen zwanglosen altersübergreifenden Austausch, es wurden aber auch Enrichment-Ideen zu verschiedenen Fächern gesammelt. Für das leibliche Wohl war mit Brötchen, Obsttörtchen, Gebäck und Getränken gesorgt.

Es ist nach den Osterferien ein weiteres Treffen angedacht, sowie zum Schuljahresende ein gemeinsamer Ausflug. Ziel ist, dass unsere besonders leistungsstarken Schüler/innnen neue Fördermöglichkeiten in unterschiedlichen Fächern kennenlernen, aber auch erfahren, dass sie nicht allein sind mit möglichen Problemen, die sie vielleicht allein aufgrund ihrer herausragenden Leistungssituation haben.

Für Oberstufenschüler gibt es die Möglichkeit, Kurse an der Uni zu belegen. Infos hierzu gibt Herr Dr. Münch.

Für die Jahrgangsstufen 5-9 besteht eine besondere Begabten-Projektgruppe. Ansprechpartnerin hierfür ist Frau Krein.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.