Das grüne Klassenzimmer blüht…

Geschrieben am 7. Mai 2018 von Ulrike Strupat

Seit vielen Jahren hat das Herder-Gymnasium ein grünes Klassenzimmer, das für den Unterricht genutzt werden kann und in den Pausen mit vielfältigen Aktivitäten belegt wird.

Vor vier Jahren gestalteten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 Insekten und Spinnen im Kunstunterricht. Die Tierchen waren oft zwei Kinderhände groß; das Drahtbiegen und Kunststoffverarbeiten war nicht so einfach, aber der Erfolg riesig als die Drahttiere an den Metallketten des grünen Klassenzimmers festgemacht worden. Die Spinnennetze aus Draht sollten den neu gesetzten Clematispflanzen und den beiden Rosenstöcken Rankhilfen sein, die natürlich auch der Blauregen nutzte.

Die Pflanzen wuchsen in den letzten Jahren prächtig und eroberten die oberen Querhölzer. Heute sind die Drahtfiguren anständig verrostet und um sie herum blüht es in rosa und blau. Im Juni werden dann die weißen Rosenblüten zu bestaunen sein.

Die Kunstfrauen freuen sich, dass die kleinen Kunstwerke mit den Pflanzen nun zu einer gelungenen Installation verwoben sind und sie bedanken sich bei allen, die diese künstlerische Arbeit respektieren.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.