Die 9d zu Besuch im Landtag NRW

Geschrieben am 12. Februar 2020 von Nuri Azapoglu

Viele Jugendliche interessieren sich für Politik und möchten wissen, wie und von wem das tägliche Leben gelenkt und gestaltet wird. Dazu bieten sich heutzutage immer mehr Möglichkeiten an, so z.B. auch ein Besuch des Landtags in NRW. Wir (9d) haben im Rahmen des Politikunterrichts bei Herrn Racz genau diese Chance genutzt und uns durch einen Ausflug zum Landtag den Alltag von Politiker*innen genauer angeschaut.

Zu Beginn unserer ganztägigen Exkursion fuhren wir mit der Bahn nach Düsseldorf zum Landtag und erhielten, nach einer umfangreichen Sicherheitskontrolle, erste Informationen zu den Abläufen vor Ort . So lernten wir unter anderem die Wahlabläufe und Tätigkeitsfelder von Politiker*innen kennen. Anschließend erfolgte der Höhepunkt unseres Ausfluges – eine Plenarsitzung zum Thema „Kohleausstieg bis 2038“. Wir wurden Zeugen eines einstündigen Schlagabtausches von Politiker*innen verschiedener Parteien, wie zum Beispiel der SPD und der CDU, welchen man im Alltag nur über die Medien miterleben könnte. Das tagesaktuelle Thema wurde auch schon im Bund oft und intensiv diskutiert, doch trotz dessen sind sich noch heute Politik und Wissenschaft nicht darüber einig, wie man mit den Folgen des Kohleausstiegs und möglichen Alternativen umgehen soll. Nach dieser intensiven Debatte kam es noch zu einem weiteren spannenden Tagespunkt – einem Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Martin Börschel. Hierfür trafen wir uns in einem Ausschussraum der SPD und hatten die Möglichkeit ihm gezielt verschiedene Fragen über die derzeitige Politik der SPD, deren Entwicklung und die Zukunft des Landes zu stellen, wie z.B.: „Wie sieht die Zukunft der SPD aus?“ , „Wie wollen Sie das akute Verkehrs- und Klimaproblem lösen?“ und „Wieso sollten wir, die junge Generation, die SPD wählen?“. Nach diesem Gespräch kam es leider auch schon zum Ende dieser lehrreichen Exkursion – und wie kann man diese besser abschließen als mit einem Gruppenfoto im Landtag.

Insgesamt sind wir uns darin einig, dass der Besuch des Landtags uns einen guten Einblick und viele neue Erkenntnisse gebracht hat und wir diesen unterhaltsamen Tag nicht so schnell vergessen werden.
„Der Einblick in den Ort, wo unsere Gesetze und somit das Leben NRW bestimmt werden, war ein sehr interessantes und schönes Erlebnis!“ (Jan Niklas Klein)

Der Ausflug hat uns nochmal gezeigt, wie wichtig und notwendig es ist, sich für Politik zu interessieren und sich auch selbst zu beteiligen.

Nuri Azapoglu, 9d / Herder-Presse

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.