Online-Lesung mit Andreas Steinhöfel

Geschrieben am 7. Oktober 2020 von Marie Venjakob

Am 2. Oktober 2020 haben wir, die Schüler*innen der 7f und Teile der 7c, in der umfunktionierten Mensa eine Online-Lesung mit Andreas Steinhöfel angeschaut. Es ging um sein neues Buch „Rico, Oskar und das Mistverständnis“. Er las einige Stellen aus dem Jugend-Roman vor und beantwortete Kindern aus aller Welt Fragen dazu. Im Vorhinein konnten Fragen an den Carlsen-Verlag gesendet werden. Andreas Steinhöfel beantwortete dann eine Auswahl – leider waren unsere nicht darunter.

In seinem neuen Roman streiten sich Rico und Oskar sich das erste Mal, doch leider genau dann, als der Spielplatz abgerissen werden soll. Dieses Mal müssen sie alleine klarkommen, weil sie kein Wort mehr miteinander reden und sich Rico das erste Mal verliebt. Aber nur wenn sie zusammenarbeiten, können sie den Fall lösen und den Spielplatz retten.

Uns gefiel die Online-Lesung sehr gut und wir würden sie auf jeden Fall weiterempfehlen, da es eine Abwechslung vom regulären Unterricht war und man viel über Andreas Steinhöfels neues Buch erfahren konnte. Wir fanden gut, dass er die Fragen so ausführlich beantwortet hat. Es war jedoch schade, dass manche von uns in der Mensa von ihrem Sitzplatz aus nicht gut sehen konnten. Noch schöner wäre vermutlich eine richtige Lesung, aber da das in Coronazeiten gerade nicht geht, sind wir froh, dass wir den Autor digital kennen lernen konnten.

Wer sich die Lesung nochmal selbst anschauen möchte, kann das unter diesem Link tun.

Marla Gräwe und Marie Venjakob (7f)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.