Das Herder wächst – Containerneubau auf dem hinteren Schulhof

Geschrieben am 4. Oktober 2020 von Hanno Schmitt

Wer in den letzten Wochen in Kunst, Chemie oder Musik Unterricht hatte, hat es natürlich schon längst mitbekommen: Auf dem Schulhof hinter dem E-Trakt wird gebaggert, gehämmert und gebohrt, was das Zeug hält. Seit Ende August entsteht dort ein Containerneubau in Modulbauweise. Nach der für Januar geplanten Fertigstellung werden der Schule vier Räume mehr zur dauerhaften Nutzung zur Verfügung stehen – Platz, den das Herder gut gebrauchen kann.

Bis dahin ist das Hildener Unternehmen CMS Container im Auftrag der Stadt Köln mit zehn Arbeitern auf der Baustelle tätig. „Es sind schon mal mehr, wenn andere Gewerke da sind, wie z.B. Gerüstbau“, so Bauleiter Stefan Schmitz. Nachdem bereits das Fundament gelegt worden ist und die Container nun stehen, werden in den nächsten Wochen Strom und Wasser gelegt, Fugen geschlossen, Decken abgehängt und Böden verlegt. Da zudem noch weitreichende Leitungen verlegt werden müssen, ist auf dem hinteren Schulhof nach den Herbstferien mit größeren Einschränkungen zu rechen.

Seit vier Jahren ist der Bau bereits angekündigt und die konkreten Planungen laufen nun schon seit zwei Jahren. Oder wie man in Köln sagt: „Et kütt ‚wann‘ et kütt“.

Eindrücke von der Baustelle gibt es hier:

Hanno Schmitt / Herder-Presse

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.