Alle Meldungen

FAQ Distanzlernen

Geschrieben am 8. Januar 2021 von Angeles Noguerol-Dapena

Nachstehend findet Ihr/finden Sie hier in Kurzform die Regelungen zum Distanzunterricht:

  • Die Teilnahme am Distanzunterricht ist für alle Schüler*innen verpflichtend. Durch die Teilnahme am Distanzunterricht erfüllen die Schüler*innen ihre Schulpflicht. Dazu gehören die Erledigung der Arbeitsaufträge, die Abgabe der Ergebnisse bei Aufforderung und die Teilnahme an Videokonferenzen.
  • Schüler*innen, die aus Datenschutzgründen die Arbeit mit Moodle und die Teilnahme an Videokonferenzen ablehnen, melden sich umgehend bei den Fachlehrkräften. In diesem Fall erfolgt der Austausch der Aufgaben bzw. des Materials analog zu festen Uhrzeiten in der Schule. Ein Austausch über E-Mail ist in diesem Fall nicht möglich.
  • Distanzunterricht ist dem Präsenzunterricht im Hinblick auf die Zahl der wöchentlichen Unterrichtsstunden der Schüler*innen wie der Unterrichtsverpflichtung der Lehrkräfte gleich. Somit orientiert sich die Schüler*innenwochenarbeitszeit am Stundenplan. In der Praxis kann das z.B. so aussehen, dass dreistündig erteilter Deutschunterricht im Distanzlernen aus einer Videokonferenzstunde und Aufgaben, zu deren gründlicher Bearbeitung man 90 Minuten benötigt, besteht. Sinnvolles Distanzlernen bedeutet nicht zwingend, dass jede Unterrichtsstunde in einer Videokonferenz abgebildet wird.
  • Videokonferenzen werden von den Lehrkräften nur innerhalb ihrer jeweiligen regulären Unterrichtsstunde mit dem jeweiligen Kurs abgehalten, damit es keine Überschneidungen gibt. Der erforderliche Link wird über Moodle mitgeteilt. Um an der Videokonferenz teilnehmen zu können, benötigt man entweder einen Browser (vorzugsweise Microsoft Edge, nicht Safari) oder die MS Teams App (keine Anmeldung erforderlich).
  • Die Leistungsbewertung erstreckt sich auch auf die im Distanzunterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler*innen, d.h., dass auch Lernprodukte und Aufgaben aus dem Distanzunterricht der Abgabepflicht unterliegen und zur Notenfindung dienen.

Vertiefende Informationen findet man unter folgenden Links

Stand: Januar 2021