Fächerübersicht

Erdkunde/Geographie

Geographieunterricht findet in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 9 ganzjährig im Klassenverband statt. In der Sekundarstufe II haben die Kurse durchschnittlich zwischen 20 und 25 Schülerinnen und Schüler. Die Schule hat sowohl Grund- als auch Leistungskurse im Fach Geographie.

Ziel der Arbeit der Fachkonferenz Geographie ist die Vermittlung einer raumbezogenen Handlungskompetenz. Dieses Ziel soll insbesondere durch Unterrichtsbeispiele aus dem Nahraum, Lernen vor Ort, das Aufgreifen aktueller Fallbeispiele aus der Medienberichtserstattung und den Einsatz moderner Medien unterstützt werden. Formen des kooperativen Lernens sind als besonders wirksame Arbeits- und Lernform im Fach Geographie verankert. Gleichzeitig wird insbesondere die Förderung von Lernkompetenz in allen Unterrichtsvorhaben explizit berücksichtigt.

Der Kartenraum B202

Für das Fach Geographie gibt es einen Kartenraum (B202) mit Arbeitsmitteln wie Wandkarten, Atlanten, Zeitschriften, verschiedenen Schülerbüchern und didaktischer Literatur. Die Lehrerräume, in denen Erdkundeunterricht stattfindet, sind teilweise mit Beamer und einem PC ausgestattet, zudem verfügen alle Räume über einen Internetanschluss. Jeder Kurs hat einen Klassensatz von Schulbüchern. In den Räumen liegen schuleigene aktuelle Atlanten der gleichen Auflage in Klassenstärke für den Unterricht und Klausuren bereit.

Organisation

Fachvorsitzender: Hanno Schmitt

Stufe Lehrplan Wochen-
stunden
Anzahl an
Klausuren
Länge der
Klausuren
5 PDF 2
6
7 PDF 2
8  —
9 PDF 2
EF PDF 3 3 90 min
Q1 GK und LK GK: 3
LK: 5
4 GK: 135 min
LK: 180 min
Q2 GK: 3
LK: 5
2 – 3 GK: 135 min
LK: 180 min
Vorabitur: gemäß Abiturvorgaben

Weitere Informationen

Kooperation mit außerschulischen Partnern

In Rahmen der gymnasialen Oberstufe findet mindestens eine Begegnung mit der Universität zu Köln als außerschulischem Partner statt. Es besteht hier eine Kooperation mit dem Geographischen Institut, das regelmäßig Studieninformationstage wie auch Projektveranstaltungen anbietet, die mit den Schülerinnen und Schülern nach Kapazitäten genutzt werden.

Exkursionen

Im Rahmen des Geographieunterrichts finden regelmäßig Exkursionen im Nah- und Fernraum statt. Beispielhaft können hier Exkursionen in Köln (Gentrification – Ehrenfeld, Stadtplanung – Rheinauhafen) oder nach Hamburg (Stadtplanung – Hafencity) genannt werden.

Fachlehrerinnen und -lehrer