Schülerbibliothek

Die Schülerbibliothek ist ein Ort des Lernens, des Lesens und der Kommunikation.

An den langen Schultagen können hier die Schülerinnen und Schüler während der Mittagspause Bücher ausleihen oder in angenehmer Atmosphäre lesen. Dies ist an den Arbeitstischen und in einer gemütlichen Leseecke möglich. Zum Bestand, der ständig erweitert und aktualisiert wird, gehören Jugend- sowie Sach-, Fach- und Wörterbücher. Die Ausleihzeit beträgt 3 Wochen und kann verlängert werden. Die Mittel dafür stellen die Schule und der Förderverein zur Verfügung. Zu Recherchezwecken für den Unterricht stehen Computerarbeitsplätze bereit.

Betreut wird die Bibliothek von einer Gruppe ehrenamtlich tätiger Eltern. Verantwortliche Lehrerin ist Frau Nahberger.

Der Raum ist von der 3. bis einschließlich 6. Schulstunde geöffnet und wird in dieser Zeit von Lehrern beaufsichtigt. Hier treffen sich auch Schüler zum Nachhilfeunterricht.

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“

– Aurelius Augustinus

Welttag des Buches

Jedes Jahr zum Welttag des Buches veranstaltet das Bibliotheksteam eine Autorenlesung für die 5. Klassen. Zu Gast bei uns waren bisher zum Beispiel Tobias Bungter, Manfred Theisen, Anja Fröhlich und Rüdiger Bertram.

Im Schuljahr 2016/17 hielt Frank Maria Reifenberg eine Lesung und für das Jahr 2017/18 ist der Autor Frank Becker eingeladen.

Zu jeder Lesung findet ein Workshop Papierschöpfen unter der Leitung des Lehrers Herrn Münch statt.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar muss erst genehmigt werden, bevor er veröffentlicht wird.